Zum Hauptinhalt springen

Neu

  • Good Bye SMF 1.1, welcome ElkArte...
    Das Fan-Forum wurde einer grundlegenden Modernisierung unterzogen. Details dazu findet ihr hier

Umfrage

Würdest Du Dir diesen Film ansehen?

  • Ja, im Kino.
    12 (85.7%)
  • Ich warte auf die DVD.
    0 (0%)
  • Vielleicht mal im Fernsehen.
    0 (0%)
  • Nein, werde ich nicht.
    2 (14.3%)

Stimmabgaben insgesamt: 13

Thema: Der Hobbit - Eine unerwartet Reise (Teil 1) (19434-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #30
Das Silmarillion Buch hab ich gelen ! Klar kann man sich die Vorgeschichte denken ! Hier gehts um was anderes für mich ! Es geht um eine wunderschöne Fantasywelt mit aussergewöhnlichen Wesen und Volken, die in Bewegliche Bilder erfasst wurden (Kamera^^) ! Ich würde gerne die Trolle sehen und endlichmal einen gescheiten Drachen und nicht diese dämlichen  Kinderdrachen fast überall wo sie auftauchen ! Ich will Gandalf, die Zwerge und Bilbos Abenteuer auf der Leinwand sehen denn solche schöne Aufnahmen, wie von Peter Jackson gibt es nur selten !
"Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche! Und nicht deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt."

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #31
Lord Helmchen:

Ich meine nur, wenn man den Hobbit und Herr der Ringe kennt, kann man die Verknüpfung selber ziehen, soviel ist das ja nicht. Klar, im Silmarillion wird einiges erklärt (Gandalf, Balrog, blabla), aber wenn es eine Verfilmung vom Hobbit sein soll, dann macht man eben einen Film draus und gut ist. Und , wie ich finde, wenn man dann noch Bedarf hat, mehr wissen zu wollen, dann lese man eben noch ein wenig mehr, so meinte ich das. Also ich habe zuerst den Hobbit damals gelesen, dann LotR, und das Silmarillion bekam ich erst später, und ich habe soweit alles verstanden, musste nicht noch grossartig recherchieren. Klar, es gibt beim HdR den Appendix, aber den hätte man dann so integrieren können/müssen (btw, beim HdR wurde auch nicht viel erklärt, manches war teils echt verwirrend für Leute, denen einige Infos fehlten). Wie auch immer, die Trolle und Drachen werden ja gezeigt werden müssen, also den Hobbit ohne Smaug wäre ja...naja, eigenartig.

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #32
Hobbit ohne Jackson

Und noch eine Meldung, die mit Herr der Ringe zu tun hat:
Wie TheOneRing.net berichtet, erhielt die Webseite einen Brief von Peter Jackson, in dem er offiziell verkündete, dass New Line Cinema wohl ohne ihn das Projekt der Tolkien-Verfilmung Der Hobbit realisieren werde. Doch wie kommt das?
Zunächst war in der Tat geplant, dass Jackson dieses Projekt in Szene setzen soll.
Nun ist es aber so, dass die Produktionsfirma von Peter Jackson und Fran Walsh derzeit eine Klage gegen New Line Cinema laufen hat, dort geht es um Umsätze von Herr der Ringe 3 - Die Gefährten. Und Jacksons Meinung hierzu ist, dass dieser Rechtsstreit erst beendet werden müsse, um eine fruchtbare, gemeinsame Arbeit erneut aufnehmen zu können. New Line Cinema hat nun zwar die Rechte an dem Stoff vom Hobbit erworben, dies aber nur für eine bestimmte - also begrenzte - Zeit, so dass mit der Produktion schnellstmöglich begonnen werden müsse. Dies war Jackson und Walsh aber wohl nicht bekannt.
Wie auch immer, letzte Woche bekam Jackson als einen Anruf, der besagte, dass seine und Walshs Mitarbeit nun nicht mehr erforderlich sei und man sich nach einem anderen Regisseur umschaue.

Für den kompletten Brief im Original verwendet den obigen Link.

Text:Fan-Forum.de


So, das wars dann, ich habe keine Lust mehr auf den Film, wenn dem wirklich so sein sollte. Nunja, die letzten Meldungen schreckten ja auch schon ab, aber dies ist nun die Krone von allem.
Frage mich echt, wer es denn nun machen soll, aber mal ehrlich, egal, wie gut der ist, es wäre nicht das gleiche, denn die Handschrift wäre anders.
Naja, meinetwegen sollen die das Projekt ganz platzen lassen.

Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #33
Ach man wie viessssssssssss !!! Dann lieber garnicht ! Hast recht ~ der würde zwar ganz gut werden aber nicht das gleiche wie bei Jackson ! Mann kann einfach Jackson so ersätzen ! Aber vielleicht haben wir glück und wir werden Peter wiederhaben !^^ Bitte  :D
"Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche! Und nicht deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt."

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #34
Dreht Raimi nun den Hobbit?

Nachdem wir hier bereits berichteten, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass Peter Jackson, der für New Line Cinema bereits die Herr der Ringe-Trilogie in Szene setzte, auch den Hobbit auf die Leinwand bringe, gibt es nun Meldungen, dass der Verleih nun Spiderman-Regisseur Sam Raimi angeboten haben soll, auf dem Regiestuhl dieses Projekts Platz zu nehmen.
Wie Raimi darauf reagiert habe, steht derzeit nicht fest, allerdings habe Gandalf-Darsteller Ian McKellen, der auch im Hobbit eine Rolle haben wird, sich hierzu geäussert. Dieser könne sich nicht vorstellen, wie jemand anderes das erreichen könne, was Jackson mit Herr der Ringe erreicht habe. Nunja, pure Begeisterung ist dies nicht, und viele Fans sind ebenfalls nicht davon begeistert, dass Jackson derzeit erstmal nicht zur Debatte steht, was diese Tolkien-Verfilmung angeht. Nur, wenn es dabei bleiben sollte, dass Jackson diesen Film nicht in Angriff nehmen wird, bleibt nichts anderes als zu hoffen, dass ein anderer fähiger Regisseur schnell gefunden wird.

Wie es in dieser Sache weitergeht, werden wir Euch natürlich hier mitteilen.

Text:Fan-Forum.de


Raimi wäre natürlich evtl was, auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin (wie McKellen), dass Jackson eben nicht ersetzbar ist und der Film ganz anders werden würde.

  • Angel
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #35
Also das letzte was ich jetzt zu diesem Thema im Radio (1Live) gehört habe ist, dass Peter Jackson definitiv keine Verfilmung vom kleinen Hobbit drehen wird. Der Rechtsstreit zwischen ihm und den Studios New Line Cinema ist wohl zu verhärtet und hat wenig Aussicht auf Erfolg (was aber hauptsächlich an den Studios liegt... :boing: )

hierzu habe ich folgende Info im Internet gefunden.... (http://www.moviemaze.de/news/3327.html)

Zitat
"Der kleine Hobbit" ohne Peter Jackson
(20. November 2006) 

Vorbei ist es mit der Zusammenarbeit von New Line Cinema und Peter Jackson! Nachdem der Regisseur der Herr der Ringe-Trilogie noch einen juristischen Streit mit der Produktionsfirma auszufechten hat, will New Line Cinema keine weitere Zusammenarbeit. So wird die als zwei Filme geplante Vorgeschichte Der Kleine Hobbit wohl nicht von Peter Jackson inszeniert werden. New Line Cinema teilte dem Oscarpreisträger per Telefon mit, dass man sich nach einem Anderen umsehe.
Selbst wenn man sie kommen sieht ist man vor Überraschungen nicht gefeit. Wir alle wollen dass unser Leben so bleibt wie es ist, doch es ändert sich!

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #36
Angel: Öhm ja, zwei Beiträge weiter oben (20.11.06) ;)


Übrigens hofft derjenige, der die Rechte besitzt, dass die Rechte nächstes Jahr an ihn zurückgehen (ist ja begrenzt) und dass Jackson dann loslegt, dann eventuell (bzw eher) ohne New Line Cinema, schon komisch, wenn der, der die Rechte eigentlich besitzt, für Jackson ist aber der Verleih ihn rausschmeisst. Also schauen wir mal. Hoffen wir mal, obwohl, sollen sie es ganz lassen, kann ich auch mit leben.

  • Angel
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #37
Zitat von: "Kirra"
Angel: Öhm ja, zwei Beiträge weiter oben (20.11.06) ;)


@Kirra... jaaaa ich weiss  :)  es war ja nur das was ich zuletzt gehört habe ...

lassen wir uns einfach mal überraschen was passiert. Ein "Muss" ist der Film jetzt zwar auch nicht, wäre einfach nur schön gewesen....
Selbst wenn man sie kommen sieht ist man vor Überraschungen nicht gefeit. Wir alle wollen dass unser Leben so bleibt wie es ist, doch es ändert sich!

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #38
Na super, nun zickt auch der nächste rum:

Jackson für den Hobbit nun ganz unwahrscheinlich

Es sah schon mager aus, dass Peter Jackson, der es schaffte, Tolkiens Der Herr der Ringe passabel auf die Leinwand zu zaubern, ebenso auch Tolkiens Vorgeschichte zu jenem Werk in Szene zu setzen. Gründe hierfür waren Konflikte zwischen New Line Cinema, die die Rechte für die Verfilmung des Hobbist besassen und Jackson.

Doch nun sieht es noch schlechter aus, denn nachdem Jackson die Konflikte zunächst aus dem Weg schaffen wollte, gibt es nun einen kompletten Bruch, weil der Chef von New Line Cinema, Robert Shaye, SCI FI WIRE nun berichtete, dass es gar keine Zusammenarbeit mehr mit Jackson geben werde. Denn der Herr ist ein wenig stinkig darüber, dass Jackson eine Zusammenarbeit zunächst ausschloss, sofern es noch Differenzen bezüglich der Einnahmen von Der Herr der Ringe: Die Gefährten gibt (wir berichteten). Ebenso ist Shaye wenig erfreut, dass die Klage über noch angeblich ausstehendes Geld überhaupt stattfinde.

Es bleibt also abzuwarten, ob die Fronten erhärtet bleiben oder ob sich doch noch etwas tut. Natürlich erfahrt Ihr es dann auch hier, wie es mit dem Hobbit weitergehen soll.

Quelle:Fan-Forum.de

Aber schauen wir mal, doe Fans wollen Jackson, und die Fans bringen das Geld... also abwarten, auch wenn es derzeit ziemlich schlecht ausschaut.

  • Nighthawk
  • [*][*][*][*][*]
  • sláinte
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #39
Ich will auch Jackson :'( Für nen anderen Regisseur würde es dann schwer werden, denn die Fans wollen nunmal Jackson und der neue wäre dann wohl zwangsläufig jemand, dem keine Chance gelassen wird.

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #40
Sam Raimi zieht den Hobbit in Erwägung


Sam Raimis Name fiel bereits im Zusammenhang mit der Verfilmung zu Tolkiens Buch Der Hobbit (wir berichteten), nachdem ausgeschlossen wurde, dass Peter Jackson auch dieses Buch für New Line Cinema in Szene setzen wird (wir berichteten ebenfalls) .

Und Sam Raimi ist dem Projekt auch nicht abgeneigt, er äusserte nun gegenüber EW.com: "Wenn Peter [Jackson] es nicht machen möchte, und Bob [Shaye; Studioboss von New Line Cinema] es mich machen lassen möchte, [...] wäre das grossartig." Raimi ergänzte, dass er grosser Fan des Buches von Tolkien sei.

Doch Raimi sieht - genauso wie wohl die meisten Fans - Peter Jackson als den einzig wahren Regisseur des Films: "Peter Jackson ist derzeit wohl der beste Filmemacher auf der Welt". Raimi würde den Hobbit auch nur inszenieren, wenn Jackson damit einverstanden wäre, da schon Herr der Ringe, dessen Geschichte lose an den Hobbit anknüpft, laut Raimi Jacksons und Shayes Film sei.

Allerdings hätte die Arbeit am Hobbit für alle Spiderman-Fans Konsequenzen: Raimi würde dann wahrscheinlich nicht für einen möglichen vierten Spiderman-Film zur Verfügung stehen. Und Kirsten Dunst äusserte auch erst kürzlich, dass sie ihre Rolle als Mary Jane Watson nicht wieder aufnehmen werde, wenn Raimi nicht die Regie führen wird (siehe auch Meldung hierzu).


Quelle:Fan-Forum.de/IMDb



Hm, Raimi wäre für den Hobbit der beste Ersatz, aber dann Spiderman 4 evtl. ohne ihn? Dann sollte man wirklich einen Film komplett kitten.

Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #41
Niemand aber würklich niemand kann Jackson ersätzen. Kirra ist ja dagegen, dass der Film gedreht wird und ich bin dagegen, dass jemand anderes den Film dreht ! Ich warte lieber 2-3 Jahre bis Jackson seine Meinung ändert als in einem Jahr einen Film von jemanden wie Raimi zu sehen.

Allein schon die Welt von "Der Hobbit" würde anders sein als bei DHDR und die Lebewesen genauso. Der Film würde nicht überfliesen und nicht vieles gemeinsames aufzeigen.

Ich würde gerne genau die selben Geschöpfe wie z.B. Orks oder Gollum bei "Der Hobbit" sehen - vorallem die Optik muss für mich genauso sein wie bei DHDR und darum kann ich nur mit Jackson leben.

Und Raimi als Spiderman Regiseur fand ich eigentlich net so toll (vorallem im 2en Teil)
"Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche! Und nicht deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt."

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #42
Helmchen:

Nunja, da es aber nach wie vor New Line Cinema wäre, wäre es eher unwahrscheinlich und doof, wenn die ganzen Kreaturen und Kulissen nicht wie in LotR wären. Ob WETA mitmacht oder nicht,m eigentlich sollte es vom Design her schon ähnlich sein, das Design gibt es ja bereits und New Line würde sicherlich sonst auch die gleichen leute ins Boot holen, das wissen die selber.

Und einige Jahre warten ist zumindest für New Line nicht so einfach, eben weil die Rechte ja begrenzt sind. Gut, erwirbt sie vielleicht jemand anders, aber ich denke, New Line wird das nun durchziehen, weil sie eben eine Geldquelle sehen.

Und Raimi ein schlechter Regisseur? Nunja, er hat den Spagat zwischen Mainstream und Tiefgang geschafft, insbesondere in Spiderman, also regietechnisch kann ich ihm nichts übelnehmen (ich frage mich gerade eigentlich auch eher, ob dann beim Hobbit auch Ted Raimi und Bruce Campbell Zwerge im Hobbit verkörpern oder doch eher die Goblins *ggg* - ok, dies dürften einige verstehen, andere wieder nicht ;)).

  • Foxhound
  • [*][*][*][*][*]
  • a.k.a. Foxy Love
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #43
Zitat von: "Kirra"
(ich frage mich gerade eigentlich auch eher, ob dann beim Hobbit auch Ted Raimi und Bruce Campbell Zwerge im Hobbit verkörpern oder doch eher die Goblins *ggg* - ok, dies dürften einige verstehen, andere wieder nicht ;)).

Vielleicht würde er im Hobbit auch einfach wieder einen durch die Zeit gereisten Ash durchs Bild rennen lassen... natürlich mit Kettensäge und Schrotflinte...  :)
The woods are lovely, dark and deep
and I have promises to keep
and miles to go before I sleep.
Did you hear me, Butterfly?
Miles to go before you sleep.

  • Ames
  • [*][*][*][*][*]
Verfilmung von "Der kleine Hobbit"?
Antwort #44
Zitat von: "Kirra"
Nunja, da es aber nach wie vor New Line Cinema wäre, wäre es eher unwahrscheinlich und doof, wenn die ganzen Kreaturen und Kulissen nicht wie in LotR wären. Ob WETA mitmacht oder nicht,m eigentlich sollte es vom Design her schon ähnlich sein, das Design gibt es ja bereits und New Line würde sicherlich sonst auch die gleichen leute ins Boot holen, das wissen die selber.

Naja. Ich kann mir ja kaum vorstellen, dass sich es ein A-Regisseur wie Sam Raimi nehmen lassen würde, dem Film seinen eigenen Stempel aufzudrücken. Ich würde das Projekt an seiner Stelle jedenfalls ablehnen, wenn ich bei einer Zusage verpflichtet würde, den Stil eines anderen Regisseurs 1:1 kopieren zu müssen.

cu.
     Remember, remember, the 2nd of November.