Zum Hauptinhalt springen

Neu

  • Good Bye SMF 1.1, welcome ElkArte...
    Das Fan-Forum wurde einer grundlegenden Modernisierung unterzogen. Details dazu findet ihr hier

Thema: Weihnachtsessen (12802-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Hey ho,

in einer Woche und ein bissl weniger startet das grosse familiäre Fressen.

Und da frage ich mich: Klassisch Gans oder doch neumodisch Fondue oder doch eher Tofupfanne?

Also gaaaaaanz früher hatten wir oft Ente, Gans und Pute, bis wir halt vegetarisch wurden. Seitdem gibt es Raclette, da kann man für den armen fleischessenden Part wenigstens Fleisch anbieten, ohne es selber essen zu müssen. Bei meinen Grosseltern gibt es seit Jahren schon Fondue, und ich freue mich jedes Jahr wieder auf das gemecker, der Tofu würde da drin ja auseinanderfallen und deswegen geht die Flamme aus (ich sagte nie, meine Familie sei normal...). 

Jedenfalls ist das unser Frass hier. Es gab auch schon mal Seelachs (halbvegetarische Zeit) oder auch mal rohen Sauerteig, das war ganz unspekatakulär, weil wir keine Motivation hatten (den Abend schmiss man mich eh fast aus der Kirche raus...- war auch das letzte Mal Weihnachten in Kirche)

  • Moonlight
  • [*][*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #1
Heiligabend gab es bei uns früher immer gebratenen Fisch. Seit sich die Familie aber bei meiner Schwester unterm Tannenbaum trifft, gibt es meist Käsesuppe mit Kräuterbaguettes oder was Überbackenes ausm Ofen, was man schon vorbereiten kann. Dann muss man nicht nach der Bescherung noch in der Küche rumwirbeln.

Am 1. Feiertag gab es fast immer Ente. So auch dieses Jahr.  :sabber:  :roll:

Am 2. Feiertag gehen wir dann meistens zum Essen in ein Restaurant.
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.
(Aristoteles)

  • Senga
  • [*][*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #2
Also früher bei meinen Eltern gabs zu heilig Abend immer Karpfen, Kartoffeln und Gemüse und davor noch ne Suppe.

Seit ich von zu Hause weg bin und wir Heilig Abend alleine feiern gibts meistens entweder irgendeinen Fisch (ausser Karpfen) oder Geflügel, also Ente, Pute oder so. Aber nie irgendwie das selbe, eben nur etwas was richtig lecker schmeckt und wozu wir grade Lust haben.

Die 2 Feiertage sind wir meist bei irgendwelchen Eltern und da gibts auch meistens Braten und son Kram.

Oh man ich glaub ich sollte schon anfangen Tee zu trinken...

Dieses Mal feiert meine Mum ihren 50sten Geburtstag am ersten Feiertag und ne Menge Gäste kommen o__O

Weihnachtsessen
Antwort #3
bei uns giebts jedes jahr "sauere Bratwürste" , an heiligabend, ka ob das  hier überhaupt jemanden was sagt...
meiner mum is es zu stressig irgendwas aufwändiges zu machen also giebs nur was einfaches..
naja an einen von den weihnachtsfeiertagen giebts dann meistens ne pute  :sabber:
Sleep my friend and you will see, that dream is my reality!!
                              Jeder stirbt alleine

  • Senara
  • [*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #4
bei usn gibbet immer raclette, und ds gibbet nur an heilig abend, sonst nie im jahr, damits auch was besonderes bleuibt... ach ja, ich liebe das einfach, bei mir kommen zwar  ahptsächlich erbsen und käse rein, der rest nur so nebensächlich, aber schmeckt trotzdem echt suuper :sabber:
und dann am ersten weihnahctstag, wenn besuch kommt, gibbet immer was leckeres, das man auch für viele leute machen kann, also so die ganze verwandtschaft von seiten meines vaters ;) kA wie viele das sind, aber genug, is immer lsutig ;)
Geniesse das Leben in vollen Zuegen, in deinem naechsten koenntest du ein Mann sein!!

Weihnachtsessen
Antwort #5
Da ich noch nicht weiss, wo ich Heilig abend verbingen werde, weiss ich auch noch nicht was es zu essen gibt, aber das ist auch kein Problem, dennn egal wo ich zu besuch bin, essen muss ich immer, da alle angst haben, das ich am verhungern bin
:D
Weiss man, wie oft ein Herz brechen kann, wieviel Sinne hat der Wahn...

Man sollte nach den Sternen greifen, auch wenn man dazu auf einen Kaktus steigen muss

  • enja
  • [*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #6
In zwei Monaten ist es ja nun wieder so weit und da es in sämtlichen Supermärkte schon von all den "Weihnachtsleckerein" wimmelt muss ich mich nun auch mal zu diesem Thema auslassen ;)

Früher, als meine Schwester und ich noch ganz lütsch waren gab es an Heiligabend immer Kartoffelsalat mit Würstchen...igitt, ich habe es gehasst :D
Dann wurde auf Grünkohl umgestiegen. Dazu gibt es dann leckeren Kasselerbraten , Kochwurst und Bratkartoffeln. Und da ich aus Norddeutschland komme, muss natürlich eine ordentliche Portion Zucker über den Grühnkohl und die Bratkartoffeln :lol:...herrlich...da freu ich mich doch gleich wieder so richtig auf Weihnachten...
Früher war ich unentschlossen, aber heute bin ich mir nicht mehr so sicher!

  • Foxhound
  • [*][*][*][*][*]
  • a.k.a. Foxy Love
Weihnachtsessen
Antwort #7
Früher gabs an Heiligabend oft nur so ne kalte Platte oder Fisch. Aber das is absolut nichts für mich. Da wurde auch von meinem Bruder protestiert. Mittlerweile gibts bei uns meist Raclette oder Fondue.

Am zweiten Weihnachtstag gibts immer Gans. SO wohl auch dieses Jahr.
The woods are lovely, dark and deep
and I have promises to keep
and miles to go before I sleep.
Did you hear me, Butterfly?
Miles to go before you sleep.

Weihnachtsessen
Antwort #8
Bei uns gibts jedes Jahr Grünkohl mit Röstkartoffeln und früher mit Kohlwurst,
aber da wir jetzt vegetarisch sind halt mit
ner sojabratwurst oder irgendsowas.
Raclette hatten wir auch schonmal,
aber da bin ich zu unkreativ für,
bei mir kommt da immer nur käse und pilze rein
und das is denne auch nimmmer lecker..

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #9
Ich habe gestern erfahren, dass es am 1. Weihnachtstag Raclette gibt (auch wenn man mich dort nicht erwartet, ebenso, wie man davon ausgeht, ich sei Heiligabend nicht zu Hause, aber das ist ein anderes Thema).

Ist eigentlich auch der Weihnachtsklassiker bei uns geworden, was aber auch teils an den zwei Vegetariern in der Familie liegt.

Nunja, eigentlich wollte ich diesen Thread nur mal eben pushen ;).

  • Janis_86
  • [*][*][*][*][*]
  • Goldschatz
Weihnachtsessen
Antwort #10
Tja, es werden sich gewiss viele jetzt eckeln, aber uns schmeckt dieses "Festmahl":
Krabben-Coktail, Baguette, Aioli, Knoblauchbutter, Weinbergschnecken *mmh*
Time And Relative Dimension(s) In Space
*~ how it's bigger inside than outside?! ~*

  • WuaccaWuacca
  • [*][*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #11
Raclette ist toll!

Dieses Jahr ist Familienfest bei den Verwandten. Die kommen aus Schlesien (also damals noch Deutschland!) und darum wird das Essen wohl auch sehr polnisch/deftig/leckerst ausfallen.

Jay, das wird phänomenal.
Fair is foul and foul is fair.

Einundachtzig!

  • Lilly
  • [*][*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #12
Meine Schwiegerfamilie gehört zur Kartoffelsalat-und-Würstchen-Fraktion. Das gibt's also am 24. Am 25. kocht der Schwiegerpapa dann ein 5-Gänge-Menü. Aber nicht mit Gans oder Ente. Bei meiner Familie gab's früher immer das große Fressen bei der Oma. Seitdem ihr das aber zu viel ist mit dem Kochen, gehen wir am 25. immer Essen.

Raclette oder Fondue gibt's bei uns immer an Silvester.

Weihnachtsessen
Antwort #13
Bei uns gibts immer Raclette und Gegrilltes, dazu verschiedene Salate und Brot...
[size=16]Manche singen von Liebe, ich sang die ganze Zeit von dir...[/size]

  • WuaccaWuacca
  • [*][*][*][*][*]
Weihnachtsessen
Antwort #14
Zitat von: "Lilly"
Seitdem ihr das aber zu viel ist mit dem Kochen, gehen wir am 25. immer Essen.
Das ist doch doof. Warum kochst du nicht?
Fair is foul and foul is fair.

Einundachtzig!