Zum Hauptinhalt springen

Neu

  • Good Bye SMF 1.1, welcome ElkArte...
    Das Fan-Forum wurde einer grundlegenden Modernisierung unterzogen. Details dazu findet ihr hier

Umfrage

Wie hat Euch der Film gefallen

  • sehr gut
    8 (50%)
  • gut
    6 (37.5%)
  • befriedigend
    0 (0%)
  • ausreichend
    1 (6.3%)
  • ungenügend
    1 (6.3%)
  • mangelhaft
    0 (0%)

Stimmabgaben insgesamt: 16

Thema: Batman Begins (12490-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Stefan
  • [*][*][*][*]
Batman Begins
Antwort #60
DER ERSTE TRAILER IST DRAUSSEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :bier:
Jede sekunde zählt!!!   


Zitat:Jack Bauer

  • KrazyKraut
  • [*][*][*][*][*]
  • What's new, KittyKat?
Batman Begins
Antwort #61
Zitat von: "Stefan"
DER ERSTE TRAILER IST DRAUSSEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :bier:

Stefan, mein Freund, warum postest du denn nicht gleich auch den Link??? :rolleyes: Denn so bringt dein post gar nix!!!

Erster "Batman Begins" Trailer online


Batman Begins
   
Nach Wochen des Wartens ist der erste Teaser Trailer zu "Batman Begins" endlich online zu sehen.
Wenn man auch noch nicht viel von Jung-Batmandarsteller Christian Bale sieht, ist der Teaser voller Atmosphäre:
Der junge Bruce Wayne bei der Beerdigung seiner Eltern, wie Bruce in die zukünftige Batman-Höhle stürzt - und wem gehört der Schatten der sich da über ihn legt?
Das Jahr 2005 könnte gut und gerne das Jahr der Fledermaus werden...

Den Trailer gibt es auf der offiziellen Seite, Deutschlandstart ist der 7.7. 2005.

Quelle: http://Sf-RADIO.net


Nja, okay, so sehr viel gibbet ja noch nicht zu sehn, aber jap, schon der Teaser lässt in Ansätzen deutlich vermuten, wie dunkel der neue BATMAN wird!!!


K.K.
Seifenkistenrennwagenderbychampion

  • Stefan
  • [*][*][*][*]
Batman Begins
Antwort #62
vielleicht habe ich den link nicht gepostet, weil jeder die offizielle seite kennt  :rolleyes:
Jede sekunde zählt!!!   


Zitat:Jack Bauer

  • KrazyKraut
  • [*][*][*][*][*]
  • What's new, KittyKat?
Batman Begins
Antwort #63
"Batman Begins": Kommentare der Schauspieler

Die Dreharbeiten zu "Batman Begins" sind abgeschlossen. Nun beginnt die Phase der Nachproduktion. Christian Bale und Katie Holmes berichten von ihren Erlebnissen beim Drehen.



Bale, der seine Karriere als Kinderdarsteller in Steven Spielbergs "Das Reich der Sonne" (1987) und Fraser Hestons "Die Schatzinsel" (1990) begann, dementierte Gerüchte, wonach er am Set von "Batman Begins" wegen Kostümproblemen "herumgezickt" habe. "Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn Schauspieler an einem Filmset herumzicken", erklärt Bale. "Ich spiele Batman, und das ist einfach fantastisch. Am ersten Tag war es doch ein merkwürdiges Gefühl, alle starren dich an. Ich war unruhig wie ein wildes Tier in einem Käfig."

"Ich fand, dass sich an Bruce Wayne alles ändern sollte, wenn er zum dunklen Ritter wird. Er hat in seiner Kindheit Rache geschworen und dieses Gefühl des Zorns hat er immer in sich getragen. Er zieht nun nicht einfach ein Kostüm an und jagt Gangster, er verwandelt sich richtiggehend in Batman. Ich versuchte, diese Transformation glaubwürdig darzustellen. Sein Aussehen verändert sich, seine Stimme verändert sich. Er erhält fast unmenschliche Züge", so der Schauspieler, der in Filmen wie "American Psycho", "Equilibrium" und "Laurel Canyon" seine Vielfältigkeit unter Beweis gestellt hat.

Auch Katie Holmes, die nach dem TV-Hit "Dawson's Creek" den Sprung in die Kinoliga geschafft hat, sprach über "Batman Begins". Auf Promotour für die Romanze "First Daughter", konnte sich Holmes den Fragen einiger Reporter zum neuen "Batman"-Film nicht erwehren. "Ich spiele Rachel Dawes. Sie ist seit Jahren eine gute Freundin von Bruce Wayne und arbeitet für ihn. Mehr will ich dazu noch nicht sagen", meinte die Schauspielerin und ging dabei nicht auf die allgemein bekannte Tatsache ein, dass ihre Figur doch die heimliche Liebe von Batman ist. "Meine Figur hat viele Dialoge, dafür keine Stunts. Ich gehe es lieber einfach an. Es ist aufregend, Teil einer solch wichtigen Sache wie einem 'Batman'-Film zu sein. Die Erfahrung war einzigartig."



"Ich habe das Batmobil in Aktion gesehen. Jetzt weiß ich, wieso Jungs auf schnelle Autos stehen. Ich liebe dieses Auto und ich will auch so eins haben", meinte Holmes zu einem Reporter. Der "Hollywood Reporter" meldet zudem, dass zwei der meist geschätztesten Filmkomponisten unserer Zeit für "Batman Begins" ihre Kräfte vereinen werden: James Newton Howard ("The Village", "Sixth Sense") und Hans Zimmer ("Gladiator", "Fluch der Karibik"). Eine offizielle Bestätigung liegt bisher aber noch nicht vor.

In "Batman Begins" spielen zudem Liam Neeson, Michael Caine, Morgan Freeman, Gary Oldman sowie als Schurken Cillian Murphy ("28 Days Later") und Ken Watanabe ("The Last Samurai"). "Batman Begins" läuft voraussichtlich ab dem 17. Juni 2005 in den US-Kinos, in Deutschland ab dem 7. Juli.


Quelle: http://Trekzone.de


K.K.
Seifenkistenrennwagenderbychampion

  • Ames
  • [*][*][*][*][*]
Batman Begins
Antwort #64
Zitat von: "TrekZone Network"
"Batman Begins": Fortsetzung? Tom Welling? Trailer?

Kurios: Dem Magazin "SHH" ließ eine anonyme Quelle die Besetzungsliste des neusten "Batman"-Films zukommen. Dort aufgeführt wird der Name T. Welling, mit Verweis auf den Charakter Kent. Das erinnert natürlich stark an Tom Welling, der in der Warner-Serie "Smallville" den jungen Clark Kent und damit den zukünftigen Superman mimt. Es ist also möglich, dass er einen Cameo-Auftritt in "Batman Begins" hat.
"Batman Begins", der fünfte Teil der "Batman"-Reihe, soll düsterer werden als die letzten beiden Filme. Zur Handlung ist noch nicht viel bekannt, aber, wie der Titel bereits vermuten lässt, geht es um Batmans Anfänge. Als Gegenspieler treten Scarecrow (Cillian Murphy) und Ra's Al Ghul (Ken Watanabe) in Erscheinung. Zudem spielen Liam Neeson, Michael Caine, Morgan Freeman und Gary Oldman mit.
"Batman Begins" basiert auf der Graphic Novel "Batman: Year One", die sich hauptsächlich mit Bruce Waynes Kindheit, der Ermordung der Eltern, seiner Ausbildung zum Superhelden sowie seinem unbändigen Rachegedanken beschäftigen. Erste Drehbuch-Kritiken munkeln, dass Wayne ein sehr realistischer Charakter werden soll. Regisseur Chris Nolan selbst kommentierte dies gegenüber dem "Telegraph": "Dieser Batman ist von Grund auf real. Er hat keine Superkräfte." Soll heißen: Kraft hat er, weil er trainiert, Waffen, weil er sie sich leisten kann, ein Kostüm, weil er seine Gegner abschrecken möchte.
Erst kürzlich sind die Dreharbeiten angelaufen, und trotzdem wird längst über eine Fortsetzung spekuliert. Wie man sich sagt, sei die Produktionsfirma Warner Bros. sehr zufrieden mit der Arbeit von Regisseur Christopher Nolan und wolle ihn überreden, ein Sequel zu inszenieren. Darin soll angeblich der berühmteste Batman-Rivale als Gegenpart auftreten: der Joker. In manchen Presseberichten ist sogar von zwei weiteren Filmen die Rede, wobei Joker erst im letzten auftauchen soll.
"Batman Begins" läuft voraussichtlich ab dem 17. Juni 2005 in den US-Kinos, in Deutschland ab dem 7. Juli. Trailer sind auf der offiziellen Website zu finden (http://batmanbegins.warnerbros.com/cmp/trailer.html). Die oben erwähnte Besetzungsliste können Sie sich unter http://www.superherohype.com/batman/index.php?id=1911 ansehen.

(mj - Quelle: Movie-Infos.net & Filmspiegel.de)

cu.
     Remember, remember, the 2nd of November.

  • KrazyKraut
  • [*][*][*][*][*]
  • What's new, KittyKat?
Batman Begins
Antwort #65
"Ich bin mir bei 'Batman Begins' nicht sicher"



Morgan Freeman erzählt LatinoReview, dass er nur für fünf Tage am Set von "Batman Begins" war, er aber immerhin mit dem Batmobil fahren durfte. "Ich zeige, wie man damit eine Schlucht überspringen kann", sagt Freeman.

Freeman spielt Lucius Fox, einen guten Menschen, dessen Figur aus den Comics stammt. "Ich wusste das vorher gar nicht, aber ja, er ist Teil des Entwicklung-Teams von Wayne Industries. Diese ganzen großartigen Kampf-Spielzeuge die Batman hat, hat er gemacht."
Aufgrund seiner Zeit an den verschiedenen Sets ist Freeman zwar zuversichtlich was die Chancen des Films angeht, aber nicht überzeugt. "Er wird bestimmt anders sein. Es wird auch garantiert ein anderer Batman sein. Dunkler. Aber du kannst nie wissen. Du kannst es nicht sicher wissen, bis du es gesehen hast. Sie dachten, sie hätten mit 'Alexander' einen potenziellen Hit, sowas denkt man einfach. Was kann mit Colin Farrell auch schon schief gehen? Eine leichte Sache." Damit spricht Freeman das katastrophale Abschneiden des Oliver-Stone-Films an, der für Warner Bros eine sichere Bank für einen Blockbuster war.

Freeman hat bisher noch keinen Vertrag für eine Fortsetzung unterschrieben. "Nein, ich hab bisher noch nichts unterschrieben. Falls es mal zur Sprache kommt und sie sich entscheiden 'Batman goes on' drehen zu wollen, werde ich dabei sein."
Bis es soweit ist, stellt sich das Kinogenre noch die Frage: Wie wurde Bruce Wayne zum dunklen Rächer? Sie wird beantwortet ab dem 23. Juni 2005 in "Batman Begins" - das mit Spannung erwartete neue Abenteuer aus Gotham von Regisseur Christopher Nolan ("Memento"). Superstars wie Sir Michael Caine, Liam Neeson, Gary Oldman, Katie Holmes und Rutger Hauer stehen unter anderem vor der Kamera, wenn Hauptdarsteller Christian Bale das Filmerbe von seinen Vorgängern Michael Keaton, Val Kilmer und George Clooney antritt.

Zur Handlung sei nur dies verraten: Der junge Millionärssohn Bruce Wayne muss als kleines Kind entsetzt mit ansehen, wie seine Eltern ermordet werden. Lange sinnt er auf Rache, doch das Schicksal will es anders. Als Bruce später in seine Heimatstadt Gotham zurückkehrt, herrscht dort das organisierte Verbrechen und selbst die Kontrolle über die geerbte Firma droht Bruce zu entgleiten. Doch da entdeckt er unter seinem Anwesen eine geheimnisvolle Hölle und den Prototyp eines hoch technisierten Kampfanzugs. Batman ist geboren...

Quelle: Trekzone

Tja, Freeman hat da ja gar nicht mal so Unrecht, man weiß ja schließlich nie wie so ein Projekt bei den Fans und den "normalen" Kinogängern ankommen wird... Nun ja, viele meinen Batman 1 & 2 waren genial, aber es war eben auch nicht der wahre Batman, alles viel zu bunt, Tim Burton mäßig eben. Ich denke mit Batman V wird endlich der "echte" Batman gezeigt und ich kann nur hoffen er wird erfolgreich sein.

K.K.
Seifenkistenrennwagenderbychampion

  • Ames
  • [*][*][*][*][*]
Batman Begins
Antwort #66
Hier der neue Trailer:
Warner Hi-Res (11.3Mb)
Apple Hi-Res (9.67Mb)

Sieht auch hochinteressant aus, für mich auf jeden Fall ein Pflichtfilm 2005. Deutscher Starttermin ist inzwischen der 23.06.2005. :)

cu.
     Remember, remember, the 2nd of November.

  • Ames
  • [*][*][*][*][*]
Batman Begins
Antwort #67

    + "Batman Begins": Warner Bros. hat den deutschen Kinostart um eine Woche, vom 23. Juni auf den 16. Juni 2005, vorverlegt! Dann erwartet uns ein Film mit einer Länge von insgesamt 134 Minuten. Damit wäre "Begins" der bisher längste der "Batman"-Reihe. Ein neuer Teaser ist übrigens unter http://www2.warnerbros.com/batmanbegins/super_main.html?id=super_main.html online abrufbar.

    (Quelle: TrekZone Network)[/list]cu.
         Remember, remember, the 2nd of November.

    • Kirra
    • [*][*][*][*][*]
    Batman Begins
    Antwort #68
    ich habe den Trailer letzte Woche gesehen (wirkte eher wie nen Trailer, war schon recht lang, aber meinetwegen auch teaser), ich habe ja schon einige Vorteile^^, und ich muss sagen, er wirkte mal richtig gut; düster, spritzig, und durchgestylt. Bin ja mal gespannt :)

    • KrazyKraut
    • [*][*][*][*][*]
    • What's new, KittyKat?
    Batman Begins
    Antwort #69
    Christian Bale über "Batman"

    Christian Bale, der Darsteller von Batman im neuen "Batman Begins"-Film, erzählte SCI FI Wire, dass seine Darstellung von Batman zwei Rollen kombiniert, die er zuvor gespielt hat: Jesus und den "American Psycho".

    "Er ist irgendwie ein American Psycho und hat auch Symptome von Christus", erzählte Bale in einem Interview bei der WonderCon in San Francisco letztes Wochenende.
    "Man sieht es in dem Kampf zwischen seinem Geist und seinem Körper. Und bei Bruce Wayne ist es der Kampf zwischen der Menschenliebe, die ihm sein Vater vermittelt hat und darin auch ein Vorbild war, und dem Verlangen nach Rache, was sehr stark ist.

    Bale spielte 1999 Jesus in dem TV-Film "Mary, Mother of Jesus" und wurde 2000 berühmt in der Rolle des "American Psycho".

    Bale sieht Batman voller Konflikte. "Weil sein Herz ihm sagt, dass er töten will. Aber er kann es nicht. Er wurde anders erzogen und weiß, dass es falsch ist. Aber es ist ein überwältigendes Verlangen, dass er immer zügeln muss."
    Bale fügt noch hinzu, dass diese Version der Batman-Geschichte besonders für diese unsicheren Zeiten relevant ist.
    "Ich möchte nicht zu viel verraten, aber was Scarecrow (Cillian Murphy) tut und was Ra's Al Ghul (Ken Watanabe) und all die anderen planen, ähnelt dem Anthrax-Schrecken, den die Leute durchmachen mussten.
    Es ähnelt der Möglichkeit von chemischer und biologischer Kriegsführung usw. Dass sich die Kluft zwischen Arm und Reich immer weiter vergrößert, die Natur von Macht und Korruption. Das sind relevante Dinge. Und das sollten sie auch sein. Weil dies eine amerikanische Mythologie ist, sollte es auch mit der Zeit gehen. Wenn es das nicht tut, verfehlt es sein Ziel."

    Am 16. Juli läuft der Streifen in deutschen Landen an!

    Quelle: http://Sf-radio.net


    Ich denke man darf gespannt sein, wie tief die Zeichnung seines Charakters im Film ausgebaut wird... Für mich hört sich das jedenfalls alles nach dem besten Batman Streifen an, den wir je sehen werden.


    K.K.
    Seifenkistenrennwagenderbychampion

    • Senga
    • [*][*][*][*][*]
    Batman Begins
    Antwort #70
    Zitat

    Superheroes Unite May 18 on The WB

    Two DC Comics legends, Clark Kent and Batman, will unite on Wednesday, May 18 (8:00 p.m. ET) as The WB presents the world premiere of an exclusive eight-minute special footage preview of the highly anticipated theatrical release Batman Begins, which will air within the 90-minute presentation of the season finale of the network's hit drama, Smallville.

    "This is a great night for fans of the two most popular superheroes in the history of American Pop Culture," said David Janollari, President of Entertainment at The WB. "Fans of 'Smallville' will not want to miss this special extended version of what will be the series' best-ever season finale. Broadcasting exclusive footage of the summer's most anticipated feature film, 'Batman Begins', makes this a very exciting night for us and a natural fit for the fans of 'Smallville'." ...


    Quelle: http://comingsoon.net/news/topnews.php?id=9244

    Versteh ich das richtig, dass die Preview für Batman in der Serie selber gezeigt wird, oder nur in der Werbepause??  :-(

    • Ames
    • [*][*][*][*][*]
    Batman Begins
    Antwort #71
    Ich tippe auf die Werbepause.

    cu.
         Remember, remember, the 2nd of November.

    Batman Begins
    Antwort #72
    Hat Katie eigentlich ne größere Rolle in dem Film? ;)


    • Foxhound
    • [*][*][*][*][*]
    • a.k.a. Foxy Love
    Batman Begins
    Antwort #73
    So weit ich weiß: "größer" ja, "groß" nein.
    The woods are lovely, dark and deep
    and I have promises to keep
    and miles to go before I sleep.
    Did you hear me, Butterfly?
    Miles to go before you sleep.

    Batman Begins
    Antwort #74
    Der Film ist absolut Erste Sahne. Das was Episode III für StarWars ist, ist Batman Begins für Batman. Es wird alles erklärt, was man über die Entstehung von Batman wissen muss.

    Total tolle Besetzung. Da stimmt wirklich jede Rolle haargenau. Da muss man den Casting-Leuten mal ein Lob aussprechen. Ich nehm auch zurück, dass George Clooney der bessere Batman ist  ;)  Christian Bale übertrifft alles!
    Man hätte eigentlich auch den Batman-Teil rausnehmen können, und Christian als "normalen" Held verkaufen können, aber dann hätte die Story nicht mehr viel Sinn gemacht.

    Der Film ist zwar sehr düster, aber hat unterschwellig ziemlich viel Humor. Und so klein ist die Rolle von Katie Holmes nicht! Ist immerhin die weibliche Hauptrolle.

    ABER: Es gibt zwei nicht grad tolle Dinge am Batman-Part von Christian Bale. Er sieht im Kostüm leider aus wie ein Hamster mit dicken Backen und spricht als Batman wie ein starker Raucher mit Kehlkopfentzündung.

    Ansonsten aber absolut zu empfehlen!
    Summer: "I know there 's a strike, but technically you wouldn't be considered a scab..."
    Seth: "Summer, don't say scab."
    Summer: "...if you didn't have to do anything. I mean, you could just lie there like a buffet, and I could serve myself."