Fan-Forum

Serien => Serien-Archiv => Dark Angel => Thema gestartet von: Maestro am 24.03.2003 22:42:14

Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maestro am 24.03.2003 22:42:14
Inhalt:
Durch eine Aktion von White breitet sich langsam die Information aus, dass es Transgenos gibt. In den Medien und derÖffentlichkeit herrscht große Aufregung. Joshua geht zum Haus der blinden Annie, in die er sich verliebt hat, zu der er jedoch den Kontakt abgebrochen hat, um sie zu schützen. Dabei bekommt er Streit mit drei Halbstarken, in den auch Annie verwickelt wird. Joshua flüchtet mit Annie in die Kanalisation, um nicht als Transgeno erkannt zu werden.
Ihre drei Verfolger wenden sich an die Medien. Als White den Hass gegen die Transgenos zusätzlich schürt, wird eine regelrecht Jagd auf Joshua und Annie gemacht. Als Annie erfährt, dass Joshua sie belogen hat, ist sie zunächst empört, hat dann jedoch Verständnis für seine schwierige Situation. Annie bittet ihren Freund, sie zurückzulassen, um sich in Sicherheit zu bringen. Doch Joshua will seine Freundin nicht im Stich lassen. Damit setzt er jedoch unwissentlich Annies Leben aufs Spiel...

Musik:
---


MfG

Maestro

PS: Eröffnung 20:00 ... die Spannung steigt!
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: DarkToon am 25.03.2003 20:08:55
Wieder mal eine traurige Folge. Besonders am Ende,
aber wenigstens hat Sketchy für ein paar Lacher gesorgt. Ich sag nur: Idiot  :lol:
White wird von Folge zu Folge wohl immer böser.  :boing:  :wall:  :((
Die Vorschau auf die nächste Folge sah aber wirklich mal interessant aus. Zumindest für die männlichen Zuschauer.  :D
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: DA-priDe am 25.03.2003 20:25:03
Ja White White White, ... :wall:

Ich sage nur armer Logan, Joshua und arme Annie :(
Der Sketchy :lol: "No Comment!" Das Ende naht! :(
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maxie-real am 25.03.2003 20:34:11
Also ich kann Da-prDe bis jetzt nur zustimmen!!!!!!!!  :D  :(

bye, Maxie-real
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Cooldown am 25.03.2003 21:01:23
Zitat von: "DarkToon"
Zumindest für die männlichen Zuschauer.  :D


*rahhhh* DT du nimmst mir die Worte aus dem Mund  :sabber:  :roll: Aber zur heutigen Folge: Mich fasziniert White's Vorgehen, denn im ersten Moment ist hier in dieser Folge noch nicht ganz klar, was seine wirklichen Ziele sind.

Dann ist das Joshuas zweite grosse Episode nach Two - ein trauriges Ende für ihn aber er hätte halt wirklich nicht so weit gehen dürfen - das musste schief gehen...

Alles in Allem fand ich sie Durchschnitt - wäre da nicht White gewesen der einmal mehr Grund zum rätseln gibt.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Deraco am 25.03.2003 21:20:04
viel zu trauriges ende die folge.
ganz ehrlich, erst seit der folge konnte ich white echt nicht mehr ab.die arme annie.... armer joshua.....  :-(
gegen white war lydecker echt ein nichts...  :rolleyes:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: X5-Angelus am 25.03.2003 21:21:44
ich habe die folge leider noch nicht gesehen. ich hoffe die folge is super und es lohnt sich.
wie fand ihr den die folge ???????

:unschuldig:  :unschuldig:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Tetriandoch am 25.03.2003 21:22:05
Da kann ich mich nur anschließen. White ist echt gemein, wenigstens hat Sketchy für ein wenig Witz gesorgt. Zwar unfreiwillig, aber trotzdem. :)
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Anjo am 25.03.2003 21:46:14
Ich dachte Joshua würde das ganze Haus demolieren so wütend war er... er hat mir wirklich leid getan. Man merkt echt was für ein Schwein White ist! Ich bin aber froh das sich die Situation mit Max und Logan wenigstens ein bisschen entspannt hat!!! *seufz* Das war die viertletzte Folge.. wie soll ich bloss ohne Dark Angel leben?  :rolleyes:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Senga am 25.03.2003 21:53:37
Fand ich ganz schön traurig die Fologe, Joshua hätte jemanden wie Annie gut gebrauchen können. White hat mal wieder gezeigt wie sehr er die Transgenics liebt.

Mich hat gewundert, dass Max als sie den gulli runtergeklettert ist, den deckel nicht ganz zugemacht hat. So dass Skech da gleich hinterher ist...
Man hätte meinen können, sie wäre vorsichtig, aber das war auffällig...
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: X5-Angelus am 25.03.2003 22:06:19
jo und Annie war ein unschuldige aber das stört white ja nicht.

:boing:  :boing:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Herr_Kompetent am 25.03.2003 22:22:04
Ich fand die Folge auch supertraurig, besonders zum Schluss Max & Logan :(
Ich hoffe das wird wieder.
White wird immer doofer finde ich.

Einfach zu schade das bald Schluss ist!
Aber man sagt ja auch immer man sollte aufhören wenn es am schönsten ist ... :(
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: X5-Angelus am 25.03.2003 22:35:18
jo ich auch aber wenn nicht hättet  ihr vieleicht ja eine chance bei Jessica. *gg*

aber ich glaube das würd wieder *kann nur hoffen*
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Krusty am 25.03.2003 22:49:40
Sehr geile Folge, White zeigt einfach gut wie man die Massen manipulieren kann (subjektiv gut meine ich hehe). Da ziehe ich doch gleich Parlelen zur aktuellen Politik.

Mal ne Frage zu White:
Er hasst offenbar Transgenos scheint aber selber einer zu sein, oder wie kann man sonst seine übermenschlichen Kräfte erklären. Aber ich glaube in der Folge wo er zum ersten Mal auftritt wird einfach nur behauptet er ist FBI Agent oder?!
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maestro am 25.03.2003 23:01:12
Schau dir die Folgen 2x09, 2x13, 2x16 und die kommenden an, dort wird das meiste erklärt!

MfG

Maestro
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: X-Brainer am 25.03.2003 23:09:23
Zitat von: "Krusty"

Mal ne Frage zu White:
Er hasst offenbar Transgenos scheint aber selber einer zu sein, oder wie kann man sonst seine übermenschlichen Kräfte erklären. Aber ich glaube in der Folge wo er zum ersten Mal auftritt wird einfach nur behauptet er ist FBI Agent oder?!


White gehört zum Breeding Kult. Die haben sich in den letzten 5000 JAhren den perfekten Menschen gezüchtet. In Manticore wurden dann in kurzer Zeit einfach welche gemacht ... Wurde aber nicht erst ein mal erwähnt ;) Warum und wieso kommt noch :)
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maxie-real am 26.03.2003 06:36:27
Hi, ich fand die folge auch wieder richig traurig, besonders die arme Annie und der arme Joshua  :( , da hat man auch wieder mal gesehen wie menschlich einige der transgenos sind, als Josh so ausgerastet is!!

bin auch froh das sich das zwischen Max und Logan etwas entspannt hat, aber so können die einfach nich weiter machen  :(
könnten sie nich einfach noch schnell nen gegenmittel finden, ...  :lol:

alles in allem war die folge eigentlich ganz gut.  :)

bye, Maxie-real
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Nicolle am 26.03.2003 08:09:43
Hallo!
Tja, was soll ich noch dazu sagen. Ich fands auch riesig traurig. Ich hätte am Ende auch Joshua so liebend gern getröstet.
Aber da sieht man wiedermal, an dem Bild, wer eine Familie ist. Und wer dazu gehört.

White könnte ich umbringen, so sehr hasse ich den Typen.  :boing:
Sagt mal, hätte Annie an seiner Stimme nicht merken müssen, dass er lügt?


Sagt mal, könnte es sein ,dass Asha gar nicht weiß, dass Logan Eyes Only ist? Sie sagte doch, dass er einen Bericht machen sollte.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maestro am 26.03.2003 13:44:47
Zitat von: "Nicolle"
White könnte ich umbringen, so sehr hasse ich den Typen.  :boing:
Sagt mal, hätte Annie an seiner Stimme nicht merken müssen, dass er lügt?


Naja, Ames hat ja nicht gelogen, er sagte "Miss ... es ist vorbei!", und damit hat er nicht gelogen :rolleyes: !

MfG

Maestro
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Nicolle am 26.03.2003 13:59:42
Ja stimmt schon, aber an seiner Tonlage musste sie es doch gemerkt haben. Ihr Gehör ist doch mehr ausgeprägt.

Wo sich Max und Alec die Codes aus dem Nacken "löschen", muss da nicht eine kleine Wunde entstehen? Wenigestens eine klitze kleine?????
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Lisa-Fan am 26.03.2003 14:20:32
Zitat von: "Nicolle"
Hallo!
Sagt mal, könnte es sein ,dass Asha gar nicht weiß, dass Logan Eyes Only ist? Sie sagte doch, dass er einen Bericht machen sollte.


Nein, sie weiß es nicht, wird auch in anderen epis immer deutlich!

Ansonsten...ich fand die Folge auch echt gut, aber sooo traurig! Die tun mir so leid, so viel beziehungstrauer kann man ja schon gar nicht mehr aushalten *heul*
Naja, wer weiß was sich in den letzten drei eps noch so alles tut...aaaaah, nur noch drei!!
Joshua tut mir so leid, da denkt man erst, es ist alles so halbwegs gut gelaufen, Annie weiß, wer Joshua ist usw. und dann wird sie so mir nix dir nix umgebracht...scheiß white!!!
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: einfach-nur-ich am 26.03.2003 14:50:11
Josh tat mir so leid. Er wollte sie schließlich nicht allein lassen.

Jetzt hat er ebendso wie Alec und Max eine sehr schmerzhafte erfahrung in der Liebe gemacht. Da fragt man sich doch ob die Drehbuchschreiber nicht irgendwie Sadisten sind. :wall:
Das mit Alec und Rachel war ja schon ziemlich fies, das mit Logan und Max mehr als nur sadistisch (Sie finden sich, sie verlieren sich, sie finden sich, sie können nur nebeneinander herleben).
Aber das...... :boing:  Sie sollten sich wirklich schämen dem armen Josh sowas anzutun.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Nicolle am 26.03.2003 14:56:26
Sie wußten bestimmt nicht, was sie noch so in die Serie mit reintun sollten.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: villandra am 26.03.2003 14:58:53
die epi war echt traurig. ich fand annie nämlich sehr sympatisch.
aber dieser blöde white  :boing:  so was von nervig.
aber gott sei dank haben wir noch sketschy, damit es wenigstens noch ein bisschen was zu lachen gibt  :lol:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Nicolle am 26.03.2003 15:18:54
Das stimmt, der war wirklich zum abschießen.
Zweimal was aufs Mail bekommen und jeder sagte nur Idiot. Aber eigentlich hat er es ja verdient, oder? Wer zu neugierig ist.

Ist sag nur: "Neugierde ist der Katzen tot, Max."

Kommt hier eigentlich nicht rein, aber was solls.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maxie-real am 26.03.2003 15:41:42
Zitat von: "Nicolle"


Sagt mal, könnte es sein ,dass Asha gar nicht weiß, dass Logan Eyes Only ist? Sie sagte doch, dass er einen Bericht machen sollte.


Tja, versteh das auch nich, sie müsste das doch eigentlich an seinen augen erkennen, auch wenn er bei den videos keine brille trägt!!!!  :rolleyes: 
sieht man doch!  :lol:

bye, Maxie-real
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: GuevaraCharme am 26.03.2003 16:12:25
Ich muss ehrlich sagen ich fand die Folge eher lahm.
Es war nicht wirklich spannend.  :sleep:

Aber natürlich fand ich Annies Tod sehr traurig. :(

Aber es war geil wie Sketch immer Idiot genannt wurde oder eine reingehauen bekommen hat  :lol:  :bier:  :lol:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: akg2020 am 26.03.2003 16:56:23
Also ich fand die Folge genial, weil sie meiner Meinung nach eine (trotz dem sci-fi Hintergrund) realistisch ist. Menschen haben Angst vor Dingen die sie nicht kennnen, oder nicht verstehen. Die Jagd nach Joshua, und diesen komischen Priester, der den Transgenics nicht mal die menschlichen Grundrecht einräumen will, es war schon ziemlich traurig, und irgendwie hart. Der Schluss, als Max, Alec und Josh auf dem Sofa sitzen ging mir ziemlich nahe.  :(
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: *coolhs* am 26.03.2003 17:12:25
Jep die Spannung dieser Folge war klasse, auch wenn das sich hart anhört aber irgendwie gebe ich Josh die mitschuld an Amies Tot hätte er sie nicht einfach stehen lassen können. :rolleyes:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Krusty am 26.03.2003 17:23:17
Ich hoffe nach dem Ende dieser Staffel bleiben nicht so schreckliche viele Fragen offen. Mögliche währe es ja den denn Produzenten war glaube ich nicht  klar das sie nich weiterdrehen können. :rolleyes:
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maestro am 26.03.2003 17:24:20
Jo, das ist noch ungeklärt!

MfG

Maestro
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Leatherface am 26.03.2003 17:29:53
Also ich fand die Folge auch klasse! Sie ist eine ziemlich gelungene Fortsetzung zur letzten Folge! Außerdem finde ich die Information, die über das TV ausgestrahlt werden ziemlich cool, da damit die Serie noch realistischer wirkt! Ähnliches hat auch Paul Verhoeven bei seinen Filmen gemacht, wo Cameron wohl auch geklaut hat!!

Leider nur noch 3 Folgen!! :(

Wird eigentlich Freak Nation in Spielfilmlänge gezeigt oder in 2 Teile gesplittet??

See ya
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Maestro am 26.03.2003 17:35:36
Ein Volk von Monstern (Freak Nation) kommt am 15.04. von 20:15 - 21:35 (Spielzeit ohne Werbung knapp 65 Minuten)!

MfG

Maestro
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Leatherface am 26.03.2003 17:39:04
Nur 65 Minuten??? Ist das nicht ziemlich kurz??

Bei anderen Serien sind Doppelfolgen zwischen 80 u. 90 Minuten lang!!

Naja hab mich schon gefreut noch 4 40 minütige Teile zu sehen!! Nun sinds nur noch 3 1/2 Folgen!! Schade  :(
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: ulli am 26.03.2003 21:07:15
Hach ja, nur noch drei Folgen  :(
Und diese schleppte sich so dahin. Wieder missversteht Logan alles, Alec wird immer netter und Sketchy sorgt für Lacher. Als das mit Annie passiert ist war ich richtig geschockt. Damit hätte ich nicht gerechnet, sie und Josh tun mir so leid  :(
Naja, vielleicht kommen wir noch in den Genuss, das Max White mal so richtig in den Arsch tritt!!!
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: *coolhs* am 26.03.2003 21:48:13
Zitat von: "Leatherface"
Nur 65 Minuten??? Ist das nicht ziemlich kurz??

Bei anderen Serien sind Doppelfolgen zwischen 80 u. 90 Minuten lang!!

Naja hab mich schon gefreut noch 4 40 minütige Teile zu sehen!! Nun sinds nur noch 3 1/2 Folgen!! Schade  :(


Freak Nation ist ja auch keine doppel Folge nur ein etwas längeres Finale, was ja gut ist da die meisten season finals bei anderen Serien 45 min. lang sind.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: DarkAngel2005 am 27.03.2003 14:19:06
Hey

Das hab ich nicht gewusst! Na dann kann ich mich auf mehr DA freuen! Die Folge war supi! Schade, dass Annie sterben musste. Ich kann nur wiederholen: White :boing: Josh und rest der Truppe.
Ich fidne White irgendwie cool! Obwohl er müsste ja net die Transgenos jaegn, aber man braucht halt einen Bösenin der Serie. Mir gefällt sein Handy irgendwie. :lol:
Ich will, dass Alec und Max zusammenkommen und Asha mit Logan!!
Das Ende war süß und traurig, wie alle drei aufm Sofa saßen.
Ach ja. Ich sage nur Idiot. ;)

Ciao

Dark Angel
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Adrenalin am 27.03.2003 20:13:28
Japp, White wird von Folge zu Folge grausamer. Ich versteh nur nich, warum die Soldaten der X-Serie so eine große Bedrohung für den breeding cult sind. Ich hoffe das klärt sich in den nächsten Folgen und auch warum Max so interessant für sie ist.

Ich finde Joshua ist für Anni´s tot mitverantwortlich, denn hätte er auf Alec gehört wäre es ja garnicht so weit gekommen.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: JCFK am 27.03.2003 22:33:34
Zu allererst zum obigen Kommentar:
Ob die Transgenetics so eine große Bedrohung für den Breeding Cult sind, weiß ich auch nicht, aber ich schätze, die sehen darin irgendwie eine Konkurrenz. V.a. sind sie auch sauer, dass die Leute in Manticore innerhalb kurzer Zeit mittels Genmanipulation das geschafft haben, für das der "Breeding Cult" 5000 Jahre gebraucht hat.
Und irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass dabei dieser "Sandeman", den Joshua am Anfang der Staffel immer "Vater" genannt hat noch eine sehr wichtige Rolle spielen wird.
Anhand Logans Tafel kann man da so einige Schlüsse ziehen...

Nun aber zu meinem eigentlichen Beitrag:

Wow, wieder eine sehr gute Folge und die nächste wird bestimmt noch besser. Ich hoffe, es steigert sich so weiter bis zum Finale. Das wäre wirklich genial!  :)

Die Sache mit Annie und Josh ist wirklich traurig, aber wenigstens hat sie noch erfahren wer er wirklich ist und konnte sein Verhalten nachvollziehen...
Irgendwie wird Joshua durch diese Aktion aber auch menschlicher, denn er konnte seinem Drang Annie wieder zu sehen einfach nicht widerstehen, weil er sie so sehr liebt, und riskierte dadurch von der Polizei oder anderen Leuten erkannt zu werden...

Auf jeden Fall kann man nur hoffen, dass es zwischen Max & Logan wieder besser wird
Was ich auch gut finde ist, dass Normal und Sketchy auch immer wieder ausherhalb von Jam Pony aufkreuzen, denn das kam ja in der kompletten ersten Staffel nie vor...
White: "Die Katze ist aus dem Sack" - Nette Anspielung an Max ;)
Nachdem White den Satz sagte: "Jetzt ist alles aus" war mir sofort klar, was "aus" ist...  :rolleyes:
Sonst wurde ja alles gesagt, bin mal wieder etwas spät dran...  :unschuldig:

MfG
JCFK
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: DarkAngel2005 am 28.03.2003 20:43:53
Hey

Also ich würde gerne wissen was der Titel heißt. ich habe versucht dawg zu übersetzen, aber das wort gibt es nicht! kann mir mal jemand helfen.

Ciao
Dark Angel
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: JCFK am 28.03.2003 21:29:05
Also ich schätze mal, das "dawg" ist eine Anspielung auf Joshua, da man es wie "dog" auspricht. Und Josh hatte ja einen großen Part in dieser Folge.  :faq:
"dawg" könnte zudem aber auch noch eine Abwandlung von "dawn" = Tagesanbruch sein, dann würde es gut zu "day" und "afternoon" passen.

Im Endeffekt sind das aber nur Spekulationen meinerseits, für deren Richtigkeit ich nicht garantieren kann... :unschuldig:

MfG
JCFK
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Cat-Gene am 29.03.2003 01:14:35
Diese Folge war wie die paar vorher auch schon wieder echt super. Annies Tod hat mich ehrlich gesagt überrascht. Armer Joshua, das ist wirklich übel. Aber das war so süß, als sie sein Gesicht berührt hat. Außerdem wird hier wieder mal deutlich, was die Medien alles bewirken können und wie sie alles verändern.
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: JCFK am 04.04.2003 23:03:35
Was ich jetzt noch gerne wissen würde:

Ist meine Deutung zur Namensgebung der Folge nun richtig, oder hab ich da zuviel hineininterpretiert?

MfG
JCFK
Titel: #2.18 - Medienzirkus / Dawg Day Afternoon
Beitrag von: Sainz de Rouse am 11.09.2008 01:25:10
Zu dieser Folge muss ich wohl nicht viel sagen.
Sie ist sehr traurig, das weiß jeder, aber schön ist das Annie Verständnis zeigen konnte für Joshua und nicht gleich schreiend weggelaufen ist.

White ist echt ein A****loch. Diesen süßen Transgeno (mit diesen niedlichen Härchen an den Ohrspitzen^^) hat er ja schon umgebracht, dieser W*chser. Aber Annie auch noch. Ggggrrrrr. 

Ich will das Annie zurück kommt.  
Die Szene wie White sie umgebracht hat gibt es nicht, also soll sie zurück kommen. Mir egal wie es im Buch steht, diese Futzies verändern sowieso immer alles. *herumzeter* Könnte doch sein das noch so ne andere Irre (wie Sketchy) im Kanal war, und Annie ausgeraubt hat (weshalb sie Jacke, Geldbeutel und Ausweiß von ihr anhatte). White wusste ja nicht wie sie aussah.
Falls Cameron jemals nen Film oder die dritte Staffel macht, will ich, dass das Korrigiert wird. *Arme verschränk*
Zu dieser Folge muss ich wohl nicht viel sagen.
Sie ist sehr traurig, das weiß jeder, aber schön ist das Annie Verständnis zeigen konnte für Joshua und nicht gleich schreiend weggelaufen ist.

EDIT von MOD da Doppelpost ;)