Zum Hauptinhalt springen

Neu

  • Good Bye SMF 1.1, welcome ElkArte...
    Das Fan-Forum wurde einer grundlegenden Modernisierung unterzogen. Details dazu findet ihr hier

Thema: Wahlbetrug UdM (7764-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • TE
  • [*][*][*][*][*]
  • Moderator
Wahlbetrug UdM
Liebe Community,
hier dann nochmal ein offizielles Statement zum vorausgegangenen Wahlbetrug bei der Wahl zum User des Monats:

insgesamt waren 3 User in die Sache involviert

einem User (Team-Mitglied) tat die Sache sehr leid und er hat seine Fehler uns und euch gegenüber auch eingesehen. Er wurde mit sofortiger Wirkung aus dem Team genommen, bleibt dem Forum aber aufgrund seiner bisherigen Verdienste als User erhalten.

die beiden anderen User sind mit sofortiger Wirkung dauerhaft gebannt und haben "Hausverbot". Einer der beiden war immerhin so ehrlich und hat sich uns gegenüber noch gemeldet, allerdings keinerlei Reue gezeigt und versucht sich über uns lustig zu machen. 

Die andere Person wusste vermutlich, was auf sie zukommt und hat sich gar nicht dazu geäußert.

Wir Admins sind einstimmig der Meinung, daß es sich hier bei allen dreien um Vorsatz gehandelt hat, und halten deshalb einen Ausschluß aus der Community für notwendig & gerechtfertigt.  Eine Person ist noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen, da sie die Sache sehr bereut und wir deshalb der Meinung sind, daß sie eine zweite Chance erhalten sollte.

TE
im Namen der Admins
Thorsten "TE" Eurich

  • Angel
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #1
Dann äußer ich mich mal als erste hierzu. Es ist ziemlich traurig dass man bei so einer Wahl betrügt. Meiner Meinung ist es absolut unwichtig, ob man User des Monats wird oder nicht. Mir geht es lediglich darum, dass man sich hier austauschen kann und interessante Beiträge lesen bzw. schreiben kann. Schade nur, dass es nicht wie früher jedem User vergönnt ist mal ne Umfrage zu starten.
Vielleicht sollte man diese Wahl generell abschaffen?
Selbst wenn man sie kommen sieht ist man vor Überraschungen nicht gefeit. Wir alle wollen dass unser Leben so bleibt wie es ist, doch es ändert sich!

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #2
Angel:

Die Gründe für die Tat waren ein wenig komplexer und hatten mit der Wahl direkt eigentlich weniger zu tun. Sie wurde eher als Mittel zum Zweck genutzt.
Es ging weder um Umfragerechte noch direkt um den Titel.

  • Angel
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #3

Angel:

Die Gründe für die Tat waren ein wenig komplexer und hatten mit der Wahl direkt eigentlich weniger zu tun. Sie wurde eher als Mittel zum Zweck genutzt.
Es ging weder um Umfragerechte noch direkt um den Titel.


Na dann finde ich es erst recht traurig. Aber nun gut, ihr habt ja prima aufgepasst und alles geklärt!
Selbst wenn man sie kommen sieht ist man vor Überraschungen nicht gefeit. Wir alle wollen dass unser Leben so bleibt wie es ist, doch es ändert sich!

  • Decay
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #4

Die Gründe für die Tat waren ein wenig komplexer und hatten mit der Wahl direkt eigentlich weniger zu tun. Sie wurde eher als Mittel zum Zweck genutzt.

Höh, Wahlbetrug und hatte doch nicht direkt mit der Wahl zu tun?


Es ging weder um Umfragerechte noch direkt um den Titel.

Und damit sehe ich meine Meinung zum Titel mehr als untermauert.
Life's a bitch ... aber was wären wir ohne? :D

  • Nighthawk
  • [*][*][*][*][*]
  • sláinte
Wahlbetrug UdM
Antwort #5
Ach, die Wahl abschaffen finde ich doof. Ist doch unser Mittel neue User wie HuHu oder Courtney an unser Forum zu ketten ;). Mich hat man damals so rumgekriegt...

  • Decay
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #6
Aber sollte ein Forum nicht eher durch Klasse fesseln? Anreiz und Lockruf ist ja ok, aber ab dann sollte schon die Qualität im Vordergrund stehen.
Betrachtet man die Nominierungen, wo ja ach wer weiß wie in den Himmel gelobt wird und dann nicht mal eine klitzekleine Stimme kriegt ... spätestens da ist doch das Konzept schon in der Wurst. Beschränkt die Nominees auf einen pro User, dann sollte das schon mal ganz anders aussehen: es gäbe mehr Leute, die nominieren würden und die die Wahlbeteiligung sähe (vermutlich) auch ganz anders aus.
Life's a bitch ... aber was wären wir ohne? :D

  • Alex Kelly
  • [*][*][*][*][*]
  • josies little sister
Wahlbetrug UdM
Antwort #7
Ich finde die Wahl als Mittel doof, resp. die Umfrage. Wenn man schon jemanden wählen will, soll man das mit einem Post machen. Denn so haben wir offen auf der Hand wer wem die Stimme gab und so weiter. Die Wahl anunfürsich sollte man schon beibehalten (um eben jüngere neuere User an Land zu locken, siehe HuHu und Arwen) aber die Umfrage eben nicht.
  • Zuletzt geändert: 17.10.2007 10:32:42 von Alex Kelly
so i bite my tounge and swallow it's sickness.

  • Angel
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #8
Schließe mich in dem Punkt Decay an....  ich für meinen Teil habe z. B. auch gar nicht die Zeit jede Serie und jeden Film zu gucken um anschließend hier zu posten. Und obwohl ich zwar schon mal nominiert war aber nie gewonnen habe, bin ich trotzdem regelmässig hier, einfach weil es mich so interessiert und mir vor allen Dingen Spass macht.
Selbst wenn man sie kommen sieht ist man vor Überraschungen nicht gefeit. Wir alle wollen dass unser Leben so bleibt wie es ist, doch es ändert sich!

  • HuHu
  • [*][*][*][*][*]
  • Kuschelvampir-Slayer
Wahlbetrug UdM
Antwort #9
Also, ich wäre mit Sicherheit auch hier geblieben, wenn ich nicht UdM geworden wäre, was ja auch gestern noch der Fall war!  :lol:


"Home is where my mom is."
(Brittany Murphy, † December 20, 2009)

  • Alex Kelly
  • [*][*][*][*][*]
  • josies little sister
Wahlbetrug UdM
Antwort #10

Also, ich wäre mit Sicherheit auch hier geblieben, wenn ich nicht UdM geworden wäre, was ja auch gestern noch der Fall war!  :lol:





Klar, das ist mir auch bewusst. :D Aber ich bin mir sicher, die Nomination vor ein paar Wochen war sicherlich ein Ansporn für weitere Posts.
so i bite my tounge and swallow it's sickness.

  • Nighthawk
  • [*][*][*][*][*]
  • sláinte
Wahlbetrug UdM
Antwort #11


Also, ich wäre mit Sicherheit auch hier geblieben, wenn ich nicht UdM geworden wäre, was ja auch gestern noch der Fall war!  :lol:





Klar, das ist mir auch bewusst. :D Aber ich bin mir sicher, die Nomination vor ein paar Wochen war sicherlich ein Ansporn für weitere Posts.


Genau, außerdem ist's doch auch wenn es nichts mit einem Lockruf zu tun hat, ein nettes Mittel anderen Usern zu zeigen, dass sie ihre Arbeit gut machen.

  • HuHu
  • [*][*][*][*][*]
  • Kuschelvampir-Slayer
Wahlbetrug UdM
Antwort #12



Genau, außerdem ist's doch auch wenn es nichts mit einem Lockruf zu tun hat, ein nettes Mittel anderen Usern zu zeigen, dass sie ihre Arbeit gut machen.


So seh ich das auch! Und ich freu mich, dass meine Beiträge, obwohl nicht immer massenkonform dennoch auf Anklang treffen! Fand schon die Nominierung total nett!

"Home is where my mom is."
(Brittany Murphy, † December 20, 2009)

  • Angel
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #13
@Nighthawk ... da magst du natürlich Recht haben, aber das allein ist nicht wichtig. Mir sagt ja auch keiner, dass ich alles super mache (alleine Kind groß ziehen, Haushalt und nebenbei noch im Forum aktiv bin) und dafür bekomme ich auch keinen Titel! Trotzdem bin ich hier! Das ist das was ich damit sagen will. Das Forum muss das Lockmittel sein und nicht irgendein Titel. Mir macht es nach wie vor Spass hier zu sein, ob UdM oder nicht ist mir so was von egal.....
Egal ist mir jedoch nicht, dass einge es nötig haben bei so einer Wahl zu manipulieren - das ist nicht nur traurig sondern auch echt arm - aus welchen Gründen auch immer!!!!
Selbst wenn man sie kommen sieht ist man vor Überraschungen nicht gefeit. Wir alle wollen dass unser Leben so bleibt wie es ist, doch es ändert sich!

  • Moonlight
  • [*][*][*][*][*]
Wahlbetrug UdM
Antwort #14
Zum Thema Abschaffung der UdM-Wahl: Das fände ich jetzt voreilig. Der UdM wurde seinerzeit als Mittel zur Qualitätsverbesserung eingeführt. User mit vielen guten Beiträgen sollten ausgezeichnet werden und damit sollten andere animiert werden, auch bessere Beiträge zu posten. Alles in allem wurde das Ziel erreicht, denke ich.



Die Gründe für die Tat waren ein wenig komplexer und hatten mit der Wahl direkt eigentlich weniger zu tun. Sie wurde eher als Mittel zum Zweck genutzt.

Wenn ich mir den gefakten Sieger angucke, klingt das einleuchtend. Ich würde mal behaupten, da sollte mit allen Mitteln ein bestimmter Stil ausgezeichnet werden. Ein Stil allerdings, der diesem (und ich glaube: jeden anderen Forum auch) nicht gut tun würde. Umso überraschter war ich im ersten Moment, wer vom Team der Beteiligte war. Im zweiten Moment war ich dann überraschter, dass derjenige sich zu solch einem Schritt entschlossen hatte. 

Ränge, Titel oder Wahlen ziehen immer Betrüger an. Bisher würde ich allerdings sagen, dass bei der UdM-Wahl die positiven Seiten überwiegen.
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.
(Aristoteles)