Zum Hauptinhalt springen

Neu

  • Good Bye SMF 1.1, welcome ElkArte...
    Das Fan-Forum wurde einer grundlegenden Modernisierung unterzogen. Details dazu findet ihr hier

Thema: Need Help! (9685-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Nighthawk
  • [*][*][*][*][*]
  • sláinte
Der "Ich suche was" Thread
Antwort #15
Ist leider beides noch nicht bekannt gegeben, das einzige, was aus Teil 3 zugänglich für die Öffentlichkeit ist, ist das erste Kapitel. Das gibt es als Anhang in der limitierten Ausgabe des zweiten Teils, die kurz vor Weihnachten erschienen ist.

  • LighteHope
  • [*][*][*][*][*]
  • Moderator
Need Help!
Antwort #16
Welche Buchreihen gibt es den eigentlich noch die zu empfehlen sind, ich hab nun schon einige durch wie Herr der Ringe, Potter oder jetzt aktuell die Bis(s) Reihe und nun stehe ich wieder vor dem Problem was nehm ich nun .....

  • Ben Kenobi
  • [*][*][*][*][*]
  • Hausfrau & Mutter
Need Help!
Antwort #17

Welche Buchreihen gibt es den eigentlich noch die zu empfehlen sind, ich hab nun schon einige durch wie Herr der Ringe, Potter oder jetzt aktuell die Bis(s) Reihe und nun stehe ich wieder vor dem Problem was nehm ich nun .....


Vielleicht wirst du hier fündig?

  • LighteHope
  • [*][*][*][*][*]
  • Moderator
Need Help!
Antwort #18

Vielleicht wirst du hier fündig?


Haha der war gut, aber erklär mir mal was die Buchreihen mit deinem Link zu tun haben, alle Buchreihen die ich aufführte sind auf den renommiertesten Bücherlisten vertreten wie z.B. der New York Times oder Spiegel und zählen alle zu Bestsellern.

  • HuHu
  • [*][*][*][*][*]
  • Kuschelvampir-Slayer
Need Help!
Antwort #19

Welche Buchreihen gibt es den eigentlich noch die zu empfehlen sind, ich hab nun schon einige durch wie Herr der Ringe, Potter oder jetzt aktuell die Bis(s) Reihe und nun stehe ich wieder vor dem Problem was nehm ich nun .....


Ich kann dir die "Chronik der Unsterblichen" von Wolfgang Hohlbein empfehlen...sie begleitet den Schwertkämpfer Andrej Delany auf dem Weg nach dem geheimnis seiner Unsterblickeit durch mehrere Jahrhundert. Dabei werden immer wieder histoischen Persönlichkeiten oder geschichtsträchtige Epochen um die Handlung um Andrej herumgestrickt.

In den ersten 2 Bänden "Am Abgrund" und "Der Vampyr" entdeckt Andrej langsam aber sicher dass seine verletzungen schneller heilen als gewöhnlich und nichts in der Lage zu sein scheint ihn zu töten. Er lernt in maria die Liebe seines Lebens kennen, trifft auf den transyllvannischen Herrscher Vladirmir Tepesch und überwindet seine Feindschaft mit dem Sklavenhändler Abu Dun um gemeinsam gegen den größeren Feind, die Inquisition, zu kämpfen! Die ersten zwei Bände bilden eine inhaltliche Einheit!

Der dritte Band "Der Todestoß" ist zugegebenermaßen verdammt schwach, da es Hohlbein leider nicht gelingt die Mythologie der Lykaner angemessen umzusetzen und glaubwürdig in Andrej's und Abu Duns Geschichte einzuflechten. Mit dem inhaltlich zugehörigen 4. Band schafft es Hohlbein aber schnell wieder zu gewohnter Stärke zurück zu finden und die leser und Andrej und Abu Dun selber in "Der Untergang" mit einem Wesen von unglaublicher Stärke und Macht zu konfrontieren.

"Die Wiederkehr" (Band 5) steckt so voller Überraschungen und wendungen, dass ich es spontan nicht mal schaffe eine sinnvolle Zusammenfassung zu schreiben. In gewohnter Stärke lässt Hohlbein einen alten Charaker wiederkehren, der Andrej und Abu Dun, ganz kurz vor der Aufdeckung des Geheimnisses ihrer Unsterblichkeit erneut cheitern zu scheinen lässt...

Der 6. Band "Die Blutgräfin" treibt Andrej an den rande des Wahnsinns, als er sich langsam aber sich durch eine alte totgeglaubte Bekannte von dunklen Mächten verführen lässt und Abu Dun, sein treuer Begleiter nicht mehr zu ihm druchzudringen scheint.
Diesere band ist ausgesprochen blutig und am rande der sexuellen Geschmacklosigkeit geschrieben (also genau nach meinem Geschmack), er behält aber dennoch den Charme aufrecht und beweist einmal mehr die liebevolle Gestaltung des Charakter Andrej, dem man auch jeden noch so üblen Fehltritt unüberlegt verzeiht...

"Der Gejagte" begegnet Andrej und Abu Dun im 7. Band auf Malta, wo sie eigentlich gehofft hatten sich endgültig niederlasen zu können. Abu Dun hat eine Familie, Andrej arbeitet als Soldat...doch ein geheimnisvoller Unsterblicher gönnt unseren Helden dieses Glück nicht und Hohlbein produzierte mit diesem Band das wohl rührendste und tränenerstickteste Werk seiner Karriere.

Nach den Ereignissen des 7. Bandes verschlägt es Abu Dun und Andrej in "Die Verfluchten" in die lybischen Wüsten, die Heimat von Abu Dun, wo si gefangen genommen werden und sich entscheiden müssen ob sie kämpfen oder fliehen...welche Entscheidung die richtige ist, bleibt bis zum Ende des Bandes ungeklärt und gipfelt in einem Finale, von dem sich die Mumien-Filme ruhig mal eine Scheibe hätten abschneiden können.

Der 8 1/2. Band "Blutkrieg" beinhaltet 5 Kurzgeschichten von Wolfgang Hohlbein, die für eine Halloween Aktion als Hörspiele verfasst wurden und erst nachträglich verschriftlich wurden. Man merkt Ihnen eine gewissen Lieblosigkeit an und si strotzen nur so vor inhaltlichen Kontinuitätsfehlern, sind aber inhaltlich leider Gottes notwendig um den 9. Band "Das Dämonenschiff" zu verstehen, in dem Andrej und Abu Dun im Norland auf Normänner treffen und letztendlich feststellen müssen dass es noch andere Wesen gibt, die mächtiger sind als alles was sie jemals zuvor getroffen haben...Wen wudert es, dass Hohlbein sich hier die nordische Mythologie verknüpft...

Band 9 ist mein absoluter Lieblingsband, aber die ganze reihe ist empfehlenswert. Neben wirklich innovativen Ideen zum vampyrismus fasziniert mich vor allem die vermischung von Hohlbeins eigenen Ideen mit historisch belegbaren Ereignissen und Persönlichkeiten. Er mischt neues mit altem und entwickelte dabei 2 bombastische Charaktere, die ich beim besten Willen nicht mehr vermissen möchte!!
Trotz der Unterschiedlichkeit der einzelnen Bände bleiben Andrej und Abu Dun immer Andrej und Abu Dun. Die zwei sind mir so ans Herz gewachsen...ich kann mir nicht mehr vorstellen wie ich gelesen habe, bevor ich die beiden kannte.
was auch unverändert bleibt (zum Glück) sind die detaillierten Beschreibungen von schlachten, Schwertkämpfen, Hinrichtungen, Verletzungen und Kriegen. Ich schreibe deswegen "detailliert", da die Beschreibungen SEHR bildlich und deswegen nichts für schwache Nerven sind.

Spoiler (klicken zum Umschalten)




Band 10 "Göttersterben" ist auch bereits erschiene, da lese ich aber selber noch dran und kann bis jetzt sagen: Es ist viel erwachsenener als die Bänbde zuvor. Andrejs Zweifel an sich selber wachsen immer mehr und Abu Dun erkennt seinen langjährigen Freund selber kaum wieder...genau wie ich...

Ach ja...es gibt auch einen Comic zur ersren Hälfte des ersten Bandes...sehr, sehr geil....merkt man, dass ich ein Chronik-Fan bin??? :lol:


Okay, hier noch mal eine professionelle Summary:

http://www.chronik-der-unsterblichen.de/

Hätte ich mir die Arbeit auch sparen können... :lol:
  • Zuletzt geändert: 19.02.2009 18:50:23 von HuHu
"Home is where my mom is."
(Brittany Murphy, † December 20, 2009)

  • Ben Kenobi
  • [*][*][*][*][*]
  • Hausfrau & Mutter
Need Help!
Antwort #20

Haha der war gut, aber erklär mir mal was die Buchreihen mit deinem Link zu tun haben, alle Buchreihen die ich aufführte sind auf den renommiertesten Bücherlisten vertreten wie z.B. der New York Times oder Spiegel und zählen alle zu Bestsellern.

Mit Ausnahme der HdR Trilogie, werden die anderen beiden Reihen bei bol.de unter 'Kinder- & Jugendbücher' geführt... Und da du von der 'Bis(s)-Reihe' so begeistert bist, könnte dich das ein oder andere der Bücher, auf der von mir verlinkten Seite, durchaus reizen.

  • LighteHope
  • [*][*][*][*][*]
  • Moderator
Need Help!
Antwort #21

Mit Ausnahme der HdR Trilogie, werden die anderen beiden Reihen bei bol.de unter 'Kinder- & Jugendbücher' geführt... Und da du von der 'Bis(s)-Reihe' so begeistert bist, könnte dich das ein oder andere der Bücher, auf der von mir verlinkten Seite, durchaus reizen.


Mal davon ab das man die Reihen nicht als Kinderbücher einordnen sollte und sie sehr wohl ihren Platz in meiner Sammlung verdient haben, sind die Bücher nur ein Bruchteil meiner recht großen Sammlung die auch fast alle Bücher von Follet, King, Schätzing, Crichton, Grisham oder Brown beinhaltet.

Du solltest mich nicht unterschätzen Ben, lesen ist mein größtes Hobby und da ich in der Regel zwei Bücher pro Woche lese, ist meine Frage oben legitim.



@HuHu

Danke für den Tipp, hab das erste Band mal auf meine Liste gesetzt :-)
  • Zuletzt geändert: 19.02.2009 19:39:45 von LighteHope

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Need Help!
Antwort #22

(...)meiner recht großen Sammlung die auch fast alle Bücher von Follet, King, Schätzing, Crichton, Grisham oder Brown beinhaltet.


Trivialliteratur. Mehr kann ich dazu nicht sagen.


Zu Hohlbein fällt mir noch das Gespräch ein, das ich gestern mit meinem Freund führte. Hohlbein haben wir beide in die Schund-Ecke gesteckt. Aber wir haben es beide nicht so sehr mit Trivialliteratur...

  • LighteHope
  • [*][*][*][*][*]
  • Moderator
Need Help!
Antwort #23

Trivialliteratur. Mehr kann ich dazu nicht sagen.


Zu Hohlbein fällt mir noch das Gespräch ein, das ich gestern mit meinem Freund führte. Hohlbein haben wir beide in die Schund-Ecke gesteckt. Aber wir haben es beide nicht so sehr mit Trivialliteratur...


Warum musst du eigentlich immer alles was dir nicht passt runter ziehen, allein Follett als minderwertige Literatur zu bezeichnen ist echt ein starkes Stück.

  • Kirra
  • [*][*][*][*][*]
Need Help!
Antwort #24

Warum musst du eigentlich immer alles was dir nicht passt runter ziehen, allein Follett als minderwertige Literatur zu bezeichnen ist echt ein starkes Stück.



Was soll ich deiner Meinung nach denn mit Dingen machen, die mir nicht passen? Sie loben?
Davon abgesehen habe ich lediglich geschrieben, dass es Trivialliteratur sei, und das ist es nun mal. Wenn du dich auf Bestsellerlisten beziehst, musst du damit rechnen, dass es Trivialliteratur ist.

  • LighteHope
  • [*][*][*][*][*]
  • Moderator
Need Help!
Antwort #25

Was soll ich deiner Meinung nach denn mit Dingen machen, die mir nicht passen? Sie loben?
Davon abgesehen habe ich lediglich geschrieben, dass es Trivialliteratur sei, und das ist es nun mal. Wenn du dich auf Bestsellerlisten beziehst, musst du damit rechnen, dass es Trivialliteratur ist.


Nö nur dein Beitrag hilft so sehr :-) da hättest du ihn dir auch sparen können.

Das traurige ist einfach, es war eine ganz normale Frage oben und zwei von drei Personen die darauf geantwortet haben, machen sich darauf mal wieder ein Spaß über ein Thema herzuziehen.


  • Zuletzt geändert: 20.02.2009 12:32:42 von LighteHope

  • Ben Kenobi
  • [*][*][*][*][*]
  • Hausfrau & Mutter
Need Help!
Antwort #26
Mal davon ab das man die Reihen nicht als Kinderbücher einordnen sollte...

Sie stehen unter 'Kinder- & Jugendbücher' und da gehören sie auch hin... Oder siehst du es als ein Qualitätskriterium, in welche Rubik ein Buch einzuordnen ist?



Du solltest mich nicht unterschätzen Ben, lesen ist mein größtes Hobby und da ich in der Regel zwei Bücher pro Woche lese, ist meine Frage oben legitim.

Deine Frage wäre auch legitim, wenn du in deinem ganzen Leben nur zwei Bücher gelesen hättest. Btw. meine Antwort war es auch...


  • HuHu
  • [*][*][*][*][*]
  • Kuschelvampir-Slayer
Need Help!
Antwort #27

Zu Hohlbein fällt mir noch das Gespräch ein, das ich gestern mit meinem Freund führte. Hohlbein haben wir beide in die Schund-Ecke gesteckt. Aber wir haben es beide nicht so sehr mit Trivialliteratur...


Ich für meinen Teil lese von Hohlbein nur die Chronik was aber daran liegt, dass er in dieser Buchreihe einen komplett anderen Schreibstil hat als sonst...also wenn du bisher noch keinen Chronik Band gelesen hast solltest du das tun bevor du dein endgültiges Urteil über Hohlbein fällst.  ;)

Auch wenn mir klar ist, dass du Trivialliteratur als Abwertung gemeint  hast kann ich nur für mich sprechen, wenn ich sage, dass ich nach einem 10 Stunden Tag an dem ich mich primär mit sexuell missbrauchten und misshnadelten Kindern, schwersten Misshandlungen, psychischen Störungen, dem deutschen KJHG, Kindern unterhalb der Armutsgrenze, den Amts- und Oberlandesgerichten und einem gigantischen Verwaltungsapparat auseinandergesetzt habe, mir abends beim besten Willen nicht auch noch sozialkritische, hochqualifizierte vor Fremdwörtern strotzenden Literatur zu Gemüte führen kann...

Ich lese zur Entspannung. Und dafür brauche ich tolle Charaktere, Geschichten in denen ich mich verlieren kann und stellenweise zugegebenermaßen ein kleines wenig heile Welt.  :)

"Home is where my mom is."
(Brittany Murphy, † December 20, 2009)

  • Janis_86
  • [*][*][*][*][*]
  • Goldschatz
Need Help!
Antwort #28

[...] ein kleines wenig heile Welt.  :)

Wenn jm bei lebendigem Leibe verbrennt? *lach*

Zitat
Ich für meinen Teil lese von Hohlbein nur die Chronik was aber daran liegt, dass er in dieser Buchreihe einen komplett anderen Schreibstil hat als sonst...

Hast du schon Dunkel von ihm gelesen?

@all: Wenn das jetzt zu OT wird, bitte verschieben ^^
Time And Relative Dimension(s) In Space
*~ how it's bigger inside than outside?! ~*

  • HuHu
  • [*][*][*][*][*]
  • Kuschelvampir-Slayer
Need Help!
Antwort #29

Wenn jm bei lebendigem Leibe verbrennt? *lach*


*lol* Aber er wird doch immer wieder gesund... ;)


Zitat
Hast du schon Dunkel von ihm gelesen?


Bis jetzt nicht, habe aber schon von einigen gehört, dass wenn mir sein Schreibstil bei der Chronik gefällt, ich "Dunkel" auch mögen werde...

Steht schon auf meiner Liste, aber zunächst muss ich die Rachel Morgan Reihe durchkriegen...die liegt nämlich auch komplett und leider ab Band 2 ungelesen in meinem Bücherregal und von den James Whistler und E.L. Pender Reihen von Jonathan nasaw sollen demnächst auch neue Bände erscheinen...und von der Wächter reihe von Sergej Lukianenko muss ich auch immer noch "Wächter der Ewigkeit" lesen...

Okay Lightehope, hier noch ein paar Buchreihen für dich, falls du sie noch nicht kennst (nur die in Deutschland erschienenen Bände):

- Rachel Morgan Reihe von Kim Harrison Hexen, vampir und Dämonenjägerin im Auftrag der Inderland Security... Streng genommen die amerikanische Variante der Wächter-reihe von Sergej Lukianenko, aber durchaus lesenswert und ein wenig humorvoller als der russische Bruder  (1. Blutspur, 2. Blutspiel, 3. Blutjagd, 4. Blutpakt, 5. Blutlied)

- Die Wächter Reihe von Sergei Lukanienko (1. Wächter der Nacht, 2. Wächter des Tages, 3. Wächter des Zwielichts, 4. Wächter der Ewigkeit)

- James Whisler Reihe von Jonathan Nasaw, moderne Vampire, die eigentlich keine sind und trashiger Wicca-Kult Erschienen in der RoRoRo HardCore Auflage, eindeutig ab 18, viel Blut, Gewalt und Sex (1. Blutdurst, 2. Reich der Schatten)

- E.L. Pender Reihe von Jonathan Nasaw, Kriminalist gegen Psychopathen mit genialenm Einblicken in die Psyche der Mörder (1. Die Geduld der Spinne, 2. Angstspiel, 3. Seelenesser, 4. Der Kuss der Schlange)
"Home is where my mom is."
(Brittany Murphy, † December 20, 2009)